Transparenz



AstraZeneca und die Offenlegungsvorschriften der EFPIA

Auf dieser Seite werden monetäre Leistungen und Zahlungen bekannt gegeben, die AstraZeneca zwischen dem 01.01.2015 und dem 31.12.2018 an Angehörige der Fachkreise (AFK) und Institutionen der Fachkreise (IFK) mit Sitz in Österreich erbracht hat.

AstraZeneca ist davon überzeugt, dass sich eine transparente Zusammenarbeit mit AFK/IFK positiv auf die Qualität der Patientenbehandlung und den Wert der medizinischen Forschung auswirkt.

Um PatientInnen optimale Behandlungsmöglichkeiten anbieten zu können, müssen AFK über die neuesten Entwicklungen bei derzeit vorhandenen und potenziellen neuen Medikamenten informiert sein. Die Arzneimittelindustrie hat die Pflicht, diese Informationen zur Verfügung zu stellen. AFK wiederum liefern der Industrie Erkenntnisse in Hinsicht auf die Verbesserung von Medikamenten, indem sie rückmelden, wie die Medikamente in der Praxis Anwendung finden.

AstraZeneca ist sich auch darüber im Klaren, dass PatientInnen mehr Transparenz fordern, um sicher sein zu können, dass AFK unparteiisch sind und stets die geeignetsten Therapieoptionen empfehlen.

 

AstraZeneca ist überzeugt, dass die Offenlegungsvorschriften des Europäischen Dachverbands der Arzneimittelunternehmen und -verbände (European Federation of Pharmaceutical Industry Associations, EFPIA), durch die alle EFPIA-Mitgliedsunternehmen verpflichtet werden monetäre Leistungen an AFK und IFK offen zu legen, für mehr Transparenz in dieser bereits gut geregelten Zusammenarbeit sorgen.

Die hier angeführten monetären Leistungen und Zahlungen waren für folgende Aktivitäten bestimmt: fachliche Beratung zum Medikamenteneinsatz in der Praxis, Austausch von beruflichen Erfahrungen bei Tagungen zur medizinischen Fortbildung, Beteiligung an Beratungsgremien sowie Forschungs- und Ausbildungsstipendien.

Zum Herunterladen unserer Methode der Offenlegung und die Auslegung derselben klicken Sie bitte hier für

2016
2017
2018

Zum Herunterladen eines PDFs mit Daten zu AFK/IFK, die die Erlaubnis zur

Offenlegung erteilt haben, sowie eines PDFs mit aggregierten Daten zu AFK/IFK, die

der Offenlegung nicht zugestimmt haben klicken Sie bitte auf einen der folgenden links:

2016 bitte hier klicken

2017 bitte hier klicken

2018 bitte hier klicken

„Die Offenlegung hat zum Ziel, über die monetären Leistungen und Zahlungen an AFK/IFK, mit denen unser Unternehmen zusammenarbeitet, gemäß den EFPIA Offenlegungsvorschriften und den Bestimmungen der Pharmig Bericht zu erstatten. Um jene Vorschriften, denen sich AstraZeneca verpflichtet hat, zu erfüllen, wurden Genehmigungen von einzelnen AFK/IFK eingeholt. Weder diese Genehmigungen noch die Offenlegung berechtigen diejenigen, die auf dieser Website oder die nationalen Plattformen zugreifen, dazu, die veröffentlichten AFK/IFK Daten für andere Zwecke zu verwenden. Zum besseren Verständnis der veröffentlichten Daten auf unserer Website verweisen wir auf die Mitteilung bezüglich der Methodik- die den Inhalt der monetären Leistungen und Zahlungen offenlegt und erläutert.“