Neue Bezeichnung des Arzneimittels COVID-19 Vaccine AstraZeneca: Vaxzevria

Wien – 31.März 2021. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat die Verwendung des Markennamens Vaxzevria für die COVID-19 Vaccine AstraZeneca in der EU genehmigt und AstraZeneca wird mit der Umstellung auf die neue Bezeichnung des Arzneimittels bei Materialien und Lieferungen in der EU beginnen.

Die vollständige Umstellung wird in 6 Monaten erwartet. Die Umstellung auf einen dauerhaften Markennamen ist üblich und wurde seit vielen Monaten geplant. Es bedeutet keine Änderungen in der Politik von AstraZeneca, den Impfstoff während der Pandemie zum Selbstkostenpreis zu liefern.

 

Rückfragen & Kontakt:
Medienkontakt AstraZeneca Österreich
Karin Storzer, Head of Communications
Karin.storzer@astrazeneca.com
+43 676 681 6068