AstraZeneca High-Level Ergebnisse bestätigen die am 22.3. kommunizierte Zwischenanalyse

Wien  - 25. März 2021. Positive High-Level-Ergebnisse aus der primären Analyse der Phase-III-Studie mit AZD1222 in den USA haben die Wirksamkeit des Impfstoffs bestätigt, die mit der am Montag, 22. März 2021, bekannt gegebenen vorspezifizierten Zwischenanalyse übereinstimmt.

Botond Ponner, Medical Director AstraZeneca Österreich, sagte: "Die primäre Analyse ist in Einklang mit unserer zuvor veröffentlichten Zwischenanalyse und bestätigt, dass unser COVID-19-Impfstoff bei Erwachsenen, einschließlich der über 65-Jährigen, hochwirksam ist und in klinischen Studien zu 100% vor schweren COVID-19 Erkrankungen und Hospitalisierungen schützte. Ich freue mich, dass wir einen bedeutenden globalen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung leisten können."

Wir dürfen auch auf die Presseaussendung von AstraZeneca global verweisen.

 

Rückfragen & Kontakt:
Medienkontakt AstraZeneca Österreich
Karin Storzer, Head of Communications
Karin.storzer@astrazeneca.com
+43 676 681 6068